Leitbild

VON ANFANG AN IN GUTEN HÄNDEN

Die Lebensqualität und Selbstständigkeit des uns anvertrauten Menschen zu verbessern ist unser höchstes Ziel.

Im Mittelpunkt unseres Handelns steht daher der kranke bzw. pflegebedürftige Mensch, den wir mit unseren Dienstleistungen beraten, begleiten und unterstützen möchten.
Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmtes Individuum und begegnen seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, mit Würde und Respekt.
Kulturgebundene Erfahrungen wie Weltanschauung, Glauben und Religionsausübung werden von uns angenommen, wir versuchen so weit wie möglich darauf einzugehen und die Bedürfnisse des kranken bzw. pflegebedürftigen Menschen auch in diesem Bereich zu erfüllen.
Wir streben eine ganzheitliche Betrachtung und aktivierende Pflege unter Einbeziehung der Ressourcen an und nehmen körperliche, geistig-seelische und soziale Bedürfnisse gleich wichtig.

In der Planung und Umsetzung der Pflege lehnen wir uns an das AEDL Modell (Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens) von Monika Krohwinkel an. Der kranke bzw. pflegebedürftige Mensch, sowie die pflegenden Angehörigen, werden bei der Gestaltung der Zielsetzung und Maßnahmenplanung aktiv mit einbezogen.
Die Biografie des einzelnen Menschen erkennen wir als wichtigen und formenden Lebensteil an und versuchen, wichtige Einflüsse in die Pflege zu integrieren.

Im Prozess des Sterbens versuchen wir, den Menschen nicht allein zu lassen, sondern eine seinen Wünschen und Bedürfnissen angemessene Begleitung zu ermöglichen.
Wir wenden in der Pflege aktuelle medizinische und pflegewissenschaftliche Kenntnisse an und überprüfen unser Handeln immer wieder auf angemessene Professionalität. Damit unserer Kenntnisse stets auf dem aktuellsten Stand sind und ständig erweitert werden, nehmen unsere Mitarbeiter/ -innen regelmäßig an Fort-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsprogrammen teil.

Um die ganzheitliche Pflege und Betreuung des uns anvertrauten Menschen zu verwirklichen, fördern wir die kooperative Zusammenarbeit aller an der Pflege Beteiligten. Hierzu zählen pflegende Angehörige, Kostenträger, Ärzte, Krankenhäuser, Therapeuten, Apotheken und Hilfsmittellieferanten.

 

Unser Motto für die Pflege lautet:
Unsere Senioren verdienen das Beste was wir Ihnen geben können – denn sie haben uns auch das Beste gegeben, als wir jung waren.

PROVITA - Ganzheitliche Pflege

Die Geschichte von PROVITA

Seit 1993 betreibt die PROVITA in Neheim einen ambulanten Pflegedienst und seit 1998 eine Tagespflege sowie ein “Betreutes Wohnen” in Neheim. Nachdem Ewald Kraus PROVITA am 01. September 1993 gründete, kam 2002 Robert Mazur als Partner hinzu.

In Ense besteht zur Erweiterung des Pflegeangebotes seit 2008 das “Wohn- und Pflegezentrum”. Im Herbst 2010 eröffnete zudem die Tagespflege SenTa in Ense ihre Pforten. Ein Jahr später wurde das Tätigkeitsgebiet von PROVITA auf Hachen und Umgebung erweitert. Das Unternehmen wurde 2015 mit der Tagespflegeeinrichtung „am Herbeckebach” in Neheim bereichert und übernahm die Betreuung der 29 seniorengerechte/barrierefreie Wohnungen. Hier ist neben der Hauptverwaltung auch der Pflegedienst zu finden. 2020 entstand die „Villa Stembergstraße“ im Herzen von Neheim. Die Einrichtung umfasst eine Senioren-WG mit Platz für 12 Bewohner und wird ergänz durch eine weitere Tagespflegeeinrichtung.

Im Jahre 2018 schied Ewald Kraus aus dem Unternehmen aus. Nachdem PROVITA in den Folgejahren weiterhin wuchs, nahm Robert Mazur dies zum Anlass, sich mit Thorsten Vlatten und dessen Gesundheits- und Pflegeinstitutionen – zu dem seit Jahren beste Kontakte bestehen – einen neuen und gleichberechtigten Partner zur Seite zu holen.
Gemeinsam zeichnen nun beide für den PROVITA-Pflege-Konzern verantwortlich. Aus dieser Fusion ist so der größte Pflegeverbund der Region entstanden – mit
zurzeit knapp 400 Mitarbeiter in 2 stationären Pflegeeinrichtungen mit Kurzzeitpflege, einer WG mit Tagespflege, 4 solitären Tagespflegen, großem ambulanten Pflegedienst mit Außenstellen in Sundern-Hachen und (seit 2021) Lendringsen sowie ca. 120 seniorengerechten Wohnungen im Betreuungsvertrag.

Ganzheitlicher Pflegeservice

 

PROVITA zeichnet sich insbesondere dardurch aus, dass wir Ihnen Unterstützung in nahezu jeder Pflegesituation und Betreuungsbedürftigkeit bieten können.

Von der Häuslichen-Krankenpflege, Stationären-Pflege sowie Kurz- bzw. Verhinderungs-Pflege über Betreutes-Wohnen, Menü-Service, Hauswirtschafts-Service, der Tagespflege bishin zum ambulanten Palliativpflegedienst sind Sie bei PROVITA von Anfang an in guten Händen.

Möchten Sie mehr über

PROVITA erfahren?

Falls Sie noch Fragen haben oder Informationen benötigen,
melden Sie sich bei uns!

Wir freuen uns auf Sie.